Indikatoren in der Übergabe

Indikatoren in der Übergabe?

Sagen wir mal so: Bis der neue Indikatorenansatz für vollstationäre Pflegeeinrichtungen in der (Dienst-)Übergabe Einzug hält, dauert es noch ein bisschen. Bislang hat jeder Träger seine eigenen Möglichkeiten, die Versorgungsqualität zu erfassen, zu vergleichen, zu diskutieren und für die Qualitätsentwicklung in der Einrichtung zu nutzen.

Wir meinen den neuen Podcast für die Pflege, den junge Pflegewissenschaftlerinnen und Pflegewissenschaftler ins Leben gerufen haben: Übergabe – der Podcast. 
https://uebergabe-podcast.de/

Das ist doch mal was: ein Podcast für die Pflege! Eine super Idee, finden wir.

Noch dazu widmet sich die gesamte 8. Folge dem brandaktuellen Thema der stationären Langzeitpflege, den Indikatoren für die Ergebnisqualität. Gast in dieser Sendung ist ein Mann, der es wissen muss: Dr. Klaus Wingenfeld, der wissenschaftliche Geschäftsführer des Instituts für Pflegewissenschaft an der Universität Bielefeld.

Die Folge hält, was ihr Titel verspricht. In einer Stunde, 47 Minuten und 43 Sekunden wird alles Wesentliche (und das ist wirklich umfangreich) verständlich auf den Punkt gebracht. Hut ab dafür!

Sehr ausführlich werden sowohl der Indikatorenansatz als auch das neue Qualitätsprüfungsverfahren für die stationären Pflegeeinrichtungen besprochen. Es wird unter anderem erörtert, was Indikatoren überhaupt sind und welche es aktuell gibt, wie die Ergebniserfassung in den Einrichtungen durchgeführt wird, wie die erhobenen Daten ausgewertet werden, welche Informations- und Schulungsmöglichkeiten es gibt und schließlich auch, wie die externen Qualitätsprüfungen ab Herbst 2019 ablaufen werden.

Die Sendung ersetzt auf keinen Fall die Auseinandersetzung mit den Grundlagen und die entsprechende Schulung zum Thema. Diese sind für ein Verständnis des zukünftigen Verfahrens notwendig. Ergänzend dazu können wir nur empfehlen, in den fachlichen Austausch mit Kolleg*innen zu gehen. An dieser Stelle „über den eigenen Tellerrand hinaus“, trägerübergreifend, denn jetzt geht es darum, die besten Lösungen zu finden, um die Ergebniserfassung in den Einrichtungen so zu etablieren, dass der damit verbundene Aufwand so gering wie möglich ist.

Den Herausforderungen, positiven Aspekten und Kritikpunkten des neuen Verfahrens werden wir uns in diesem Blog in der nächsten Zeit noch häufiger widmen, denn es ist nun einmal derzeit ein ganz zentrales Thema für uns und andere Träger der stationären Pflege.

Also bleiben Sie dran und reden Sie gerne mit. Wir freuen uns über jeden Beitrag.

Hier ist aber nun erstmal der Link zur Folge 8 von Übergabe – der Podcast, wenn Sie Lust auf eine Hörprobe bekommen haben:
https://uebergabe-podcast.de/ug008/

Und falls Sie schnell auf die oben erwähnten Grundlagen zugreifen möchten, hier sind die wichtigsten Websites dafür:

Dieser Beitrag hat 4 Kommentare

  1. Vielen lieben Dank für den tollen Beitrag! Ihr seid wirklich sehr engagiert, dafür beide Daumen hoch!

    1. Wir sind der Meinung: Wenn was richtig gut ist, kann man das ruhig auch mal laut sagen.
      Auch in der Pflege.
      Nee, gerade in der Pflege!

  2. Ein wirklich interessanter Podcast, der das Thema auf den Punkt umgesetzt hat.

Schreibe einen Kommentar

Share on facebook
Share on twitter
Share on email

Dieser Beitrag hat 4 Kommentare

  1. Vielen lieben Dank für den tollen Beitrag! Ihr seid wirklich sehr engagiert, dafür beide Daumen hoch!

    1. Wir sind der Meinung: Wenn was richtig gut ist, kann man das ruhig auch mal laut sagen.
      Auch in der Pflege.
      Nee, gerade in der Pflege!

  2. Ein wirklich interessanter Podcast, der das Thema auf den Punkt umgesetzt hat.

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen