Strukturmodell im PSW | Vincent van Gogh | Tag 1

Was für ein toller Start!

Wohnbereich 3/4 beginnt mit der Implementierung des Strukturmodells. Aber bevor es richtig losgeht, gibt es Schulung und Anleitung satt. 😉 Schließlich wollen wir ja am Ende auch die Früchte unserer harten Arbeit ernten.

Ein hochmotiviertes und interessiertes Team, das gern zusammenarbeitet, das merkt man sofort!

Vor den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Bereichs liegt nun ein Berg Arbeit: Pflegedokumentationen von 48 Bewohnerinnen und Bewohnern müssen auf das neue System umgestellt werden. Doppelt schwer, wenn man bedenkt, dass erst seit Oktober 2018 Schritt für Schritt die elektronische Pflegedokumentation eingeführt wurde. Viel zu lernen in so kurzer Zeit… Und nun ist das Herzstück dran, wo auch jede Menge Herzblut drinsteckt: mit allen Bewohnerinnen und Bewohnern werden nun Gespräche geführt, um Strukturierte Informationssammlungen (SIS®) und Maßnahmenpläne zu erstellen.

Also dann, Glück auf!

Dieser Beitrag hat 4 Kommentare

  1. Dankeschön

  2. Toll, dass es Ihnen gefallen hat. So sollte das auch sein. 😊 Wir können wirklich sagen, dass wir schon Routine in den Schulungen haben. Aber jede Schulung ist ein neues Erlebnis.👌 Danke, dass Sie den Tag durch Ihre aktive Mitwirkung so bereichert haben.👍

  3. Dies war ein Lernreicher und spassiger Tag 😉

Schreibe einen Kommentar

Share on facebook
Share on twitter
Share on email

Dieser Beitrag hat 4 Kommentare

  1. Dankeschön

  2. Toll, dass es Ihnen gefallen hat. So sollte das auch sein. 😊 Wir können wirklich sagen, dass wir schon Routine in den Schulungen haben. Aber jede Schulung ist ein neues Erlebnis.👌 Danke, dass Sie den Tag durch Ihre aktive Mitwirkung so bereichert haben.👍

  3. Dies war ein Lernreicher und spassiger Tag 😉

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen